Wechselbrücke Oberbau

Bedingt durch die große Menge an Material welches beim Bau von Fähren und Arbeitsplattformen durch die Fachgruppe Wassergfahren benötigt wird, waren die Vorbereitungen und Nacharbeiten von Ausbildungen, Übungen und Einsätzen entsprechend langwierig.

 

 

 

 

Um die Rüstzeiten der Fachgruppe Wassergefahren erheblich zu verkürzen wurde eine Wechselbrücke so umgebaut, dass darauf das für die Standard-Bauweisen

 

- 3-Trägerbauweise in 3-Trägerlängen (mit und ohne Rampen)

- 5-Trägerbauweise in 3-Trägerlängen (mit und ohne Rampen in 3-Trägerausführung)

- schwerer Bauweise in 3-Trägerlängen (mit und ohne Rampen)

 

benötigte Oberbaumaterial und Material für den Übersetzverkehr verlastet und entsprechend gesichert werden kann.

 

Dies umfasst folgendes Oberbaumaterial:

- 30 Hauptträger

-   2 Querträger

- 10 Spurbegrenzer

- 12 Stoßriegel "G"

- 12 Stoßriegel "N"

- 12 Stoßriegel "H"

-   6 Stoßriegel "R"

- 12 Spannschlösser

-   4 Antriebswellen lang

-   8 Antriebswellen kurz

-   6 Rampenkeile

-   6 Rampenbolzen lang

-   8 Rampenbolzen kurz

-   4 Antriebswinden

-   4 Handkurbeln für Antriebswinde

- 50 Fahrbahnplatten 1,59m

-   4 Fahrbahnplatten 1,04m

- 20 Geländerpfosten

-   8 Geländerpfosten spezial

-   4 Anschlagpunkte 

Typ

WB Oberbau

 
Länge

-- mm

Breite-- mm
Höhe-- mm
 
zul GesGw-- kg
BeladungSD Gerät zum Bau einer
AP (schwere Bauweise)

 

 

nach oben