Wechsellader mit Hakensystem

Als neues Einsatzfahrzeug für die örtliche Gefahrenabwehr hat sich der Ortsverband Germersheim einen LKW mit Abrollhaken beschafft
Da sich der Katastrophenschutz sowie die Feuerwehren im Landkreis in der letzten Zeit bei Neubeschaffungen vermehrt auf sogenannte Abrollbehälter spezialisieren und es für den im Ortsverband vorhandenen LKW des Helferverein/ Landkreises keine Ersatzteile mehr gab, wurde überlegt in wie weit ein solches Fahrzeug bei einer Neubeschaffung auch für uns im Ortsverband sinnvoll wäre.
Da sich mit einem solchen LKW und einem "flexiblen" Aufnahme-„L“ dem AB Twist Look auch die schon im Ortsverband vorhandenen Wechselbrücken transportieren und vor allen Dingen fast auf Bodenniveau absetzen lassen, was deren Benutzbarkeit nochmals extrem vereinfacht, wurde uns die Entscheidung zum Einstieg leicht gemacht
Wir konnten dann Mitte Januar einen günstigen "Gebrauchten" erwerben und zu diesem hier vorgestellten Einsatzfahrzeug, komplett in Eigenleistung, umbauen. Weitere Informationen zu dem Umbau haben wir hier zusammengestellt.

Zu dem Fahrzeug ist im Ortsverband noch ein Abroll-Anhänger HASA 18.70 zum Transport weiterer Abrollbehälter vorhanden auf diesem Anhänger können Mulden bis zu einer Länge von 7m und einem max. Gewicht inklusive Beladung von 14460 kg transportiert werden.

 

 

HerstellerMercedes Benz

Typ

Actross

Baujahr

4/ 2000

Leistung

290 Kw

Sitzplätze

2

 
Länge

9150 mm

Breite2480 mm
Höhe3600 mm

zul GesGw

26.000 kg

Leergewicht

11.800 kg

Zuladung

14.000 kg

Anhängelast

gebremst

24.000 kg

ungebremst

750 kg

Hakensystem

Atlas AKR 204T

bis 7m Länge
Nahverkehrs- Kabine
Teligent- Schaltung

 

 

nach oben