THW Jugend-Ausbildung

Die THW-Jugend hat das Ziel, ihre jugendlichen Mitglieder auf spielerische Art und Weise an die Technik des Technischen Hilfswerkes heranzuführen.

Das Motto der THW-Jugend: „spielend helfen lernen“.

Ein Nebengedanke zur sinnvollen Beschäftigung der Jugendlichen innerhalb der THW-Jugendgruppen, ist der Gedanke zur Nachwuchsgewinnung für das THW. In regelmäßigen Abständen werden Ausbildungsveranstaltungen abgehalten. Hier erlernen die Junghelfer/innen nicht nur THW relevante Themen, wie z.B. Arbeiten mit Seilen, Allgemeine Maßnahmen zur ersten Hilfe, Holz- und Metallbearbeitung und vieles mehr.

 

Zusätzlich werden noch viele nicht THW relevante Themen angeboten wie Spiele-, Bastel-, Grill- und Kameradschaftsabende.

 

Auch gemeinschaftliche Unternehmungen wie z.B. Ausflüge, Übernachtungen in der Unterkunft, Zeltlager sind bei unseren Junghelfern beliebt. Information zur Ausbildung:

 

Die Ausbildungsthemen werden nach der Ausbildungsrichtlinien der THW-Jugend durchgeführt.

D.h. die technische Ausbildung beträgt ca. ein Drittel des Jahresprogrammes, vorrangig wird

besonders großen Wert auf die „allgemeine Jugendarbeit“ gelegt.

Durch diese Aufteilung wird erreicht, dass den Junghelfern die Arbeit und Aufgaben des THW vermittelt werden, sowie den Umgang miteinander in der Gruppe.