Wörth, 20.09.2014

Übung im Werk Wörth der Daimler AG

Der THW-Ortsverband Germersheim nahm an einer Einsatzübung im Werk Wörth der Daimler AG teil.

Die Werksfeuerwehr des LKW-Herstellers ist gemäß gesetzlichen Vorgaben verpflichtet jährlich ihre Leistungsfähigkeit und die Zusammenarbeit mit externen Rettungsorganisationen unter Beweis zu stellen. Das diesjährige Szenario sah eine Verpuffung vor, so dass neben der Personenrettung und Brandbekämpfung auch Abstützmaßnahmen erforderlich waren.
Unmittelbar nach dem Erreichen der Einsatzstelle erhielten wir den Auftrag einen Kellerraum zu sichern. Noch während ein Trupp die Stützen und Hölzer die Treppe zum Keller hinunter brachten, sorgte der zweite Trupp für ausreichend Licht. Nach kurzer Zeit war der Kellerraum soweit mit Stützen gesichert, damit dieser wieder begangen werden konnte.

Neben der Daimler Werksfeuerwehr waren noch die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Wörth und der  Gemeinde Maximiliansau sowie der Rettungsdienst beteiligt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: