Reffenthal, 12.05.2018

Langzeitausbildung des Technischen Hilfswerks Ortsverband Germersheim

Im Zeitraum vom 09.05.2018 bis zum 12.05.2018 fand die diesjährige Langzeitausbildung des Ortsverbandes Germersheim im Reffenthal bei Speyer statt.

Pünktlich zum schönen Wetter trafen sich am Mittwochnachmittag/-abend die Helfer des THW Ortsverbandes Germersheim in ihrer Unterkunft zur Langzeitausbildung 2018. Am Abend wurde bereits alle benötigte Ausstattung vorbereitet und auch die geplanten Wasserfahrzeuge (1x Halbponton, 1x Ganzponton, 1x Mehrzweckboot) im Hafen Germersheim zu Wasser gebracht.
Zum Abschluss  gab es eine kurze Informationsrunde, damit jeder Helfer eine Vorstellung hatte, welche Aufgaben in den nächsten Tagen zu bewältigen seien. 

Am Donnerstagmorgen verlegten die Helfer mit Material und Fahrzeugen (zu Lande und zu Wasser) auf den nahegelegenen Bundeswehr-Wasserübungsplatz Reffenthal bei Speyer. Dort fand an diesem Wochenende die gemeinschaftliche Ausbildung der Fachgruppen Wassergefahren aus dem Länderverband HeRpSl statt. Kurz nach der Ankunft am Übungsplatz bekamen die Helfer eine kurze Einweisung in den geplanten Ablauf und die Örtlichkeiten durch die Übungsleitung. Nach Beziehen der Unterkünfte für die kommenden Nächte ging es auch schon aufs Wasser. Die Helfer aus Germersheim bekamen im Rahmen der Ausbildung die Möglichkeit Fahrmanöver mit den verschiedenen im THW vorhandenen Bootstypen zu absolvieren.

Ausgeschlafen und frisch motiviert ging es dann freitags nach dem Frühstück mit einem Theorieunterricht weiter. Im ersten Teil wurden alle anwesenden Helfer über die Gefahren bei Arbeiten an und auf dem Wasser, Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen und geeignete Sicherheitsmaßnahmen unterrichtet. Nach einer kurzen Pause ging es mit einer Einführung in die Ausstattung der Fachgruppe Wassergefahren (Typ B) sowie der "Fährführerzeichen" weiter. Zum Abschluss des theoretischen Teils stellte die Wasserschutzpolizei sich und ihre Aufgaben vor.
Am Nachmittag wurden weiter diverse Manöver auf dem Wasser durchgeführt.
Nach dem Abendessen folgte zum Abschluss, und als gleichzeitiges Highlight dieses Tages, eine Nachtfahrt auf dem Rhein. Solche Übungen sind notwendig um die Helfer auf die besonderen Herausforderungen vorzubereiten, welche bei einem nächtlichen Einsatz auf dem Wasser, zu den "normalen" Einsatzbedingungen hinzukommen. 

Am Samstag ging es dann für die Germersheimer Helfer in geteilter Aufstellung weiter.
Die 1. Bergungsgruppe des Ortsverbandes nahm mit weiteren Ortsverbänden des Regionalstellenbereichs Karlsruhe, sowie Feuerwehr, Bergwacht und ASB, an einer gemeinsamen Übung in Durlach teil. Dort wurde sie vor verschiedene Szenarien gestellt, welche es zu lösen galt. Unter anderem mussten zwei Personen, davon eine verletzt, aus einem verschlossenen Raum mittels Wanddurchbrüchen gerettet werden und in Zusammenarbeit mit der Bergwacht ein Zugang zu einem Aufzugsschacht hergestellt werden.
Während die Helfer der Bergungsgruppen ihr Können in Durlach unter Beweis stellen konnten, kümmerten sich die im Reffenthal verbliebenden Helfer um den Rückbau des "Lagers" und die Rückführung der Boote, Fahrzeuge und Ausstattung nach Germersheim. Dort wurde dann das Mehrzweckboot ausgeslippt, die Pontons mittels Kran zurückgebaut und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt.
Am frühen Abend trafen dann beide Gruppen wieder im Ortsverband Germersheim zusammen, um dann gemeinsam zum "großen" Abschlussgrillen ins Reffenthal zu fahren. Dort angekommen wurde bei diversen Salaten, Bratwurst bzw. Schwenker die vergangenen Tage Revue passieren gelassen und der Abschluss der Langzeitausbildung 2018 begangen.

Ein besonderer Dank geht an die Organisatoren der Übungen im Reffenthal wie auch in Durlach, aber auch an alle beteiligten Helfer. Denn ohne gut ausgebildete und motivierte Helfer ist eine effektive Hilfe im Ernstfall nicht möglich.


Zeit: 09.05.2018 16:00 Uhr - 12.05.2018 22:30 Uhr
Eingesetzte Helfer: 27
Eingesetzte Fahrzeuge: PKW OV, MTW OV, MTW TZ, GKW I + MZB-Einsatz I, MzKW, LKW Lkr + Ponton-Anhänger I, MLW II + Ponton-Anhänger II, LKW Lbw, Stapler


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: