Lingenfeld, 10.01.2017

Einsatz nach Gebäudebrand

Fachberatereinsatz mit anschließender Geäudesicherung nach Wohnhausbrand in Lingenfeld.

Nachdem ein am Dienstagvormittag gegen 10.30 Uhr ausgebrochener Brand eines Wohnhauses durch die Freiwilligen Feuerwehren Lingenfeld, Schwegenheim, Westheim, Lustadt, Rülzheim und Germersheim unter Kontrolle gebracht wurde, war der Zustand des Gebäudes jedoch unklar. Gegen 13:41 Uhr wurde deshalb der Fachberater des THW Ortsverbandes Germersheim alarmiert. Dieser stellte schnell fest, dass auf Grund der Bauweise keine akute Einsturzgefahr bestand.

Um das Gebäude und die noch intakten Wertgegenstände zu sichern wurde entschieden ein Teil des zerstörten Dachstuhls abzudecken und die Zugänge zu verschließen. Dies erledigten die nachalarmierten Einsatzkräfte dann unter Zuhilfenahme von Planen und Spanplatten.
 
Nach der Rückkehr in den Ortsverband und dem Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft endete für die eingesetzten Helfer der Einsatz gegen 19:00 Uhr.

 

Zeit: 13:41 Uhr - 19:00 Uhr
Eingesetzte Helfer: 9 + 2 LuK OV‎
Eingesetzte Fahrzeuge: KdoW, MTW TZ, MTW OV, GKW 1, WLF (mit AB-ÖGA)

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: