Wörth, 01.07.2018

Einsatz für das THW Ortsverband Germersheim

Bootsunfall (manövrierunfähiges Motorboot)

Am Sonntagnachmittag, um 15:15 Uhr, wurde der Fachberater des Ortsverbandes Germersheim, auf Anforderung der Wasserschutzpolizei, über die Leitstelle Landau zu einem Bootsunfall nach Wörth alarmiert.
Bereits auf der Anfahrt zum Ortsverband wurde telefonische Rücksprache mit der Wasserschutzpolizei gehalten und daraufhin entschieden ein Mehrzweckponton zum Abschleppen des Havaristen einzusetzen.

Noch während den Vorbereitungen auf dem Gelände des Ortsverbandes wurde unser Einsatz durch die Wasserschutzpolizei abgebrochen, da ein Wasserfahrzeug des Wasser- und Schifffahrtsamtes zur Verfügung stand um den Havaristen in Schlepp zu nehmen.

Für die eingesetzten Helfer endete dieser Einsatz daher bereits wieder um 16:00 Uhr, ohne den Ortsverband verlassen zu haben.


Zeit: 15:15 Uhr - 16:00 Uhr
Eingesetzte Helfer: 5
Eingesetzte Fahrzeuge: keine


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: