Diedesfeld, 14.03.2021

Abstützen einer Hausfront nach Rissbildung (E003/2021)

THW stützt Hausfront in Diedesfeld ab

Nachdem am Sonntagnachmittag besorgte Bürger in Neustadt / Diedesfeld an einem schon länger leerstehenden Haus abgeplatzten Putz und frische Risse im Mauerwerk auffielen benachrichtigten diese die Polizei.

 

Daraufhin wurden durch die Polizei die Baufachberaterin des THW-Landau und der Zugführer des THW-Neustadt an der Weinstraße zur Begutachtung der Lage alarmiert. Kurz darauf stand fest, dass die Hauswand abgestützt werden muss, da sich diese zu einem öffentlichen Fußweg neigte. 

 

Gegen 18:20 Uhr wurde der technische Zug des THW Neustadt, der ESS-Trupp aus Landau und die ASH-Komponente des THW Germersheim alarmiert.

 

Das Einsatzstellen-Sicherungs-System (ESS) misst per Tachymeter den Abstand und Winkel zu einem festen Objekt (Prisma) und löst bei Veränderung einen Alarm aus. Dies wird dazu genutzt, Bewegungen in Gebäudeteilen und beschädigten Gebäuden schnellstmöglich zu erkennen, und die Einsatzkräfte zu warnen. 

Aufgrund der örtlichen Gegebenheit wurden kleiner dimensionierte Stützstreben aufgebaut, und nicht das ASH selbst.

 

Das Abstützsystem Holz (ASH) ist ein modulares System zur Abstützung von Strukturen, insbesondere von Gebäuden. Mit Hilfe der Strebstützen können Wände bis zu einer Höhe von 15 Metern, optional bis 20m abgestützt werden.

 

Die Feuerwehr Neustadt half mit einem Gelenkmast die Prismen des ESS an der Hauswand zu platzieren.

 

Mit gemeinsamen Kräften und der Hilfe des Kranes des THW Neustadt konnten alle beteiligten Ortsverbände die Hauswand vor dem Abstürzen retten und den Einsatz vor Mitternacht abschließen.

 

Einsatzzeit: 18:20 Uhr – 23:30 Uhr

Eingesetzte Helfer OV GER: 6

Eingesetzte Fahrzeuge OV GER: MTW TZ, GKW1 + ASH


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP


Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: